KC005: Heave Ho

11 Okt


In dieser Folge KoopCast verlassen wir die vornehmen Hallen der AAA-Titel (Folge 4: Borderlands 3) und kehren zurück in die Welt unseren geliebten, kompakten und auch viel gemütlicheren Indie-Räume.

Heave Ho ist das neueste Spiel im Roster von Devolver und könnte passender für unseren Podcast nicht sein. Wenn schon in Pressetexten vermerkt ist, dass sich ein Spiel ausschließlich an den lokalen Mehrspieler richtet und für den Singleplayer nahezu ungeeignet ist, sind wir genau richtig.
Das nagelneue “Le Cartel Studio” aus Paris hat mit erstaunlich wenig Mitarbeitern ein beeindruckend rundes und spaßiges Koop-Spiel gebastelt.
Warum simples hangeln und werfen auf minimalirischen und kleinen Maps für zwei Spieler auf einem Sofa mehr Freude bringt, als dramatische Stories und ausgefeilte Leveling-Systeme; das hört ihr jetzt.

 

 

Vielen Dank an die Bemusterung durch Cosmocover und die Chance zum Testen! <3

Für die nächsten Folgen freuen wir uns sehr über eure Vorschläge!
Nennt uns eure liebsten Spiele mit lokalem Koop an kontakt@koopcast.de oder schreibt uns bei Instagram & Twitter.

 

Kapitel:

00:00:00 Begrüßung
00:01:42 Review
00:21:27 Fazit: Technik
00:25:49 Fazit: Story
00:27:15 Fazit: Gameplay
00:29:24 Fazit: Interaktion
00:32:11 Fazit: Partytauglichkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.